frankie 27.05.2019

Schluss mit Plastikfolien-Verpackungen in Metzgereien

Die Situation:


Manche Metzgereien weigern sich, ihre Wurst in die vom Kunden mitgebrachten Behältnisse packen. So wird Tag für Tag eine Unmenge unnötigen Plastikfolienmüll produziert.


Als sehr einfacher und praktikabler Weg dies zu umgehen, würde sich die so genannte Edelstahlschalenlösung anbieten.


Hier stellt der Kunde sein mitgebrachtes Behältnis einfach in eine ihm von der Fachkraft hinter der Theke gereichten und aus Edelstahl gefertigte Schale.


Somit kann die hygienisch einwandfreie Welt hinter der Theke nicht von einem vom Kunden mitgebrachten Bakterium kontaminiert werden.


Dieses Verfahren würde auch zu 100% den aktuellen Hygienevorschriften entsprechen.


Manche Metzgerei bieten dieses System bereits an, manche Metzgereien verweigern aber nach wie vor schlicht die Herausgabe ihre Ware in Kundenbehältnisse.


Ich finde, jede Metzgerei sollte den Wunsch eines umweltbewussten Kunden respektieren, die Vermeidung von unnötigem Plastikmüll unterstützen, und sich ein oder zwei dieser Edelstahlschalen anschaffen. (Stückpreis: ca. 10 EUR)


 


Die Forderung:


Da es offensichtlich auf politischer Ebene nicht möglich ist gegen den Druck der Lebensmittelverpackungs-Lobby anzugehen, sollten wir:


Metzgereien boykottieren, die keinen vernünftigen Grund für die Verweigerung der Verwendung von Edelstahlschalen haben.


Deshalb möchte ich auf diesem Wege hier in Karlsruhe viele Gleichgesinnte finden, die mit mir Aktionen planen und durchführen.


Bitte meldet euch zahlreich, macht mit und empfehlt diese Kampagne weiter!


In der GLOBALforFUTURE-Community nehme ich gerne Ideen und Vorschläge entgegen, wie wir dieses Kampagne in die Tat umsetzen könnten.


 


Übrigens:


Es dürfen auch gerne alle mitmachen, die sich nach wie vor lieber ihre Wurst in Plastikfolie einpacken lassen möchten.


(Auch ich lasse mir bei manchen Gelegenheiten meine Wurst in Folie einpacken. Man trägt ja schließlich nicht ständig seine Tupperschüsseln bei sich).


 

  • Eckdaten der Kampagne
    Icon des Users

    frankie aus Karlsruhe
    hat diese Kampagne
    am 27.05.2019 gestartet.

    Art: Boykottaufruf
    Adressat: Metzgereien & Co.
    Kampagnenziel: 10000 Teilnehmer
    8241 Teilnehmer82%

    Bereits 8241 Mitglieder haben ihre Unterstützung zugesagt.

  • Weitere Infos zu diesem Thema

     


    Aktueller Aktions-Flyer zum Download.


     


     

Bewerte diese Kampagne
5.893

Weitere Infos zu frankie

Kommentare zu dieser Kampagne

Hierzu gibt es noch keine Kommentare.

+ Dein Kommentar

powered by webEdition CMS