30.10.2020

1,5 Grad Ziel nun global gescheitert

In der Schlusserklärung des IPCC Paris 2015 waren sich alle Beteiligten einig, dass das so mühsam verhandelte 1,5 Grad Ziel nur dann erreicht werden kann, wenn alle beteiligten Nationen, insbesonders natürlich diejenigen Nationen mit dem größten CO2-Aufkommen, am Abkommen festhalten.

Gleich nach seinem Einzug ins weiße Haus kündigte Donald Trump jedoch das Pariser Klimaschutzabkommen. Die Kündigung tritt nun am 4.November 2020 in Kraft.

Damit ist das Pariser Klimaabkommen und das Erreichen des 1,5 Grad Ziel erst einmal gescheitert:

Bewerte diesen Artikel
8.860

Kommentare zu diesem Artikel

  • Eva E … 30.10.2020 - 16:03
    Das kommt davon, wenn man Soziopathen an die Macht lässt.

Daten zu diesem Artikel

Klimawandel, Wer steht wo?
GLOBALforFUTURE ( Autor / Veranstalter )
Global
30.10.2020 ( erstellt )
02.10.2022 ( zuletzt bearbeitet )
powered by webEdition CMS